fbpx

Photovoltaik

Photovoltaik – Dank Sonnenenergie die eigenen Energiekosten reduzieren

Bei den steigenden Strompreisen lohnt es sich immer mehr den Strom selbst aus Sonnenenergie zu erzeugen. Die für uns bereitstehende erneuerbare Energie hilft dabei die eigenen Energiekosten zu reduzieren und somit unabhängiger vom Strombezug aus dem öffentlichen Netz zu sein. Der grüne Solarstrom kann am besten für die eigene Heizung, für das E-Auto oder für den eigenen Strombedarf genutzt werden.

Informieren Sie sich jetzt über die richtige Größe, Voraussetzungen und Kosten einer Photovoltaikanlage oder sprechen Sie unsere Ansprechpartner an. Unsere PV-Abteilung hilft Ihnen, Ihre Photovoltaikanlage im Landkreis Diepholz & Vechta fachmännisch zu planen und zu installieren.

Clever. Grün. Autark. – Den eigenen Strom erzeugen

Eine PV-Anlage auf dem Dach sorgt für Unabhängigkeit von den Stromnetzbetreibern. Egal ob auf dem Dach eines Einfamilienhauses, Garage, Industriehallen oder auf einer Freilandfläche, eine Photovoltaikanlage reduziert Ihre Energiekosten enorm. Mit dem klimafreundlichen, selbst gewonnenen Strom aus Sonnenenergie werden die eigenen Energiekosten gesenkt und zusätzlich kann die Wärmepumpe versorgt und/oder das E-Auto geladen werden. Mithilfe eines PV-Stromspeichers kann der nutzbare Eigenstromanteil zusätzlich erhöht werden.

Photovoltaik Diepholz | Koop-Brinkmann GmbH

Wie groß muss eine Photovoltaikanlage sein?

Eine gut ausgelegte PV-Anlage bzw. die Größe der neuen PV-Anlage ist davon abhängig, wie hoch der eigene Energieverbrauch ist und natürlich von der Ausrichtung der Dachfläche und dem Standort.
Um für ein Einfamilienhaus den Strombedarf aus dem öffentlichen Stromnetz zu reduzieren und einen möglichst hohen Eigenverbrauch zu erreichen, sollte die PV-Anlage mindestens 25 % mehr Strom über das Jahr liefern, als man benötigt. Wie viel Strom sollte eine Solaranlage somit produzieren?

Hier ein Beispiel: Stromverbrauch von 4000 kWh *125% = 5000 kWh. Die PV-Anlage sollte 5000 kWh produzieren, um den benötigten Jahresstrombedarf zu decken.

Wie viel kWp benötigt man dann?

Für eine vierköpfige Familie in einem Einfamilienhaus haben PV-Anlagen durchschnittlich eine Größe von 7-15 kWp. Doch um die richtige Größe der Photovoltaikanlagen zu ermitteln, müssen bestimmte Voraussetzungen berücksichtigt werden. Die konkrete, auf Ihr Stromverbrauch angepasste Planung Ihrer PV-Anlage, übernehmen wir gerne für Sie. Wir berücksichtigen alle Gegebenheiten, wie die Größe der Dachfläche oder den Bereich der Verschattungen, um Ihre PV-Anlage richtig und wirtschaftlich zu dimensionieren.

Die PV-Anlage mit einem Batteriespeicher kombinieren

Warum sollte man eine PV-Anlage mit einem Speicher kombinieren? Dank eines Batteriespeichers erhöht sich der Eigenstromanteil. Der Strom kann dann genutzt werden, wenn die Sonne gerade nicht scheint, da der meiste Strom tagsüber produziert und abends verbraucht wird. Durch einen Batteriespeicher lässt sich eine Unabhängigkeit vom öffentlichen Stromnetz von mindestens 60% erreichen, ohne Speicher sind es nur rund 25%. Mit dem Einsatz eines Stromspeichers haben Sie die Möglichkeit, den tagsüber produzierten Strom flexibel und effektiv zu nutzen. Perfekt, um sich stets selbst mit Strom zu versorgen und damit unabhängiger vom Stromnetz und aktuellen Strompreisen zu werden.

Doch wie groß sollte ein Speicher der Photovoltaikanlage sein?

Die Größe des Speichers ist abhängig davon, wie viel Autarkie Sie anstreben wollen. Allerdings können Sie den Stromspeicher auch nach Ihrem angestrebten Eigenverbrauchsanteil ausrichten. Oftmals haben Speicher in Einfamilienhäuser eine Kapazität von 5-15 kWh.
Wenn Sie mehr über Photovoltaikanlagen und die Kombination mit einem Stromspeicher erfahren möchten, lassen Sie sich gern von uns beraten.

Batteriespeicher Photovoltaik | Koop-Brinkmann GmbH

Photovoltaik, Wärmepumpe und Batteriespeicher

Photovoltaikanlage mit einem Stromspeicher kombinieren

Das Zusammenspiel der drei Komponenten

Wenn sich eine PV-Anlage richtig lohnen soll und die Energiekosten ganz erheblich reduziert werden sollen, wird auf die Kombination der Komponenten Photovoltaik, Wärmepumpe und Batteriespeicher gesetzt. Die PV-Anlage wird auf dem Dach installiert, die unter anderem den Strom zum Antrieb der Wärmepumpe liefert. Zur Erhöhung des Autarkiegrades wird zusätzlich ein Batteriespeicher in technischer Abstimmung zur PV-Anlage errichtet. Mithilfe einer virtuellen Cloud kann auch der überschüssige Strom aus dem Sommer im Winter abgerufen werden. Somit kann der im Sommer erzeugte Strom im Winter für die Heizung genutzt werden.

Was kostet eine Photovoltaikanlage?

Die Kosten einer Solaranlage hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab. Wir fassen die wichtigsten Fragen einmal für Sie zusammen:

  • Wie groß ist das Dach und zu welcher Seite ist es ausgerichtet?
  • Wie groß soll bzw. kann die Solaranlage werden?
  • Soll ein Batteriespeicher verbaut werden?
  • Welche Solarmodule, mit welcher Leistung sollen verwendet werden?
  • Möchten Sie Ihren Strom in das öffentliche Stromnetz einspeisen?
  • Wie hoch soll der Ertrag Ihrer Photovoltaikanlage ausfallen?
  • Muss der Zählerschrank erneuert werden?
Solaranlage | Koop-Brinkmann GmbH
Photovoltaik Diepholz | Koop-Brinkmann

Der Preis einer Solaranlage lässt sich nicht pauschalisieren und sollte deshalb immer im Vorfeld durch einen entsprechenden Fachbetrieb kalkuliert werden. So erwarten Sie am Ende auch keine bösen Überraschungen bei der Preiskalkulation der neuen Photovoltaikanlage.

 

Unsere Ansprechpartner:innen im Bereich PV-Energie beraten Sie gerne vorab und planen mit Ihnen Ihre neue Solaranlage – fachgerecht und natürlich perfekt auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet. Im Gespräch klären wir offene Fragen und unterbreiten Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes, unverbindliches Angebot für Ihre neue Photovoltaikanlage.

Beratung, Planung und Umsetzung zum Festpreis und ganz ohne versteckte Kosten: Bei der Koop-Brinkmann GmbH aus Drebber erhalten Sie Ihre neue PV-Anlage aus nur einer Hand!

Wallbox: Elektro-Auto-Ladestation

Sie haben bereits eine Photovoltaikanlage auf dem Dach und einen Stromspeicher im Haus und möchten in Zeiten der Elektromobilität ihr E-Auto von Zuhause aus laden? Mit einer Wallbox können Sie Ihr Auto einfach und vor allem schneller als über eine Haushaltssteckdose von Zuhause aus laden. Eine Wallbox bietet Ihnen den Vorteil, mit einer höheren Ladeleistung bis zu 11 kW Ihr Auto bequem Zuhause zu laden. Sprechen Sie uns an, wenn Sie sich für eine Wallbox interessieren. Wir installieren Ihnen in den Regionen Diepholz, Vechta, Lohne etc. alle Elektroinstallationen im Bereich Photovoltaik.

Wallbox PV Anlage
PV-Anlage/Solar, Batteriespeicher | Koop-Brinkmann GmbH

Voraussetzungen für Photovoltaik

Beim Standort der Photovoltaikanlage muss man verschiedene Faktoren berücksichtigen, damit die Fläche den wirtschaftlichen Betrieb einer PV-Anlage erlaubt.

Dachausrichtung

Auch wenn Dächer in Südausrichtung den besten Ertrag haben, erwirtschaften inzwischen auch Ost-/Westausrichtungen sehr gute Erträge.

Verschattung

Schatten werfende Objekte sollten in den verschiedenen Jahreszeiten analysiert und bei der Planung der PV-Module berücksichtigt werden.

Unsere Leistungen im Überblick

  • Beratung zu erneuerbaren Energie, Photovoltaik, Speichersysteme
  • Fachmännische Planung von Photovoltaikanlagen
  • Freilandanlagen, Gewerbliche oder Privatanlagen
  • Fachgerechte Elektroinstallationen
  • Inbetriebnahme mit dem zuständigen Stromnetzbetreiber
  • Werktägliche Funktionskontrolle von Photovoltaikanlagen
  • Wartungen zur Sicherstellung eines reibungslosen Betriebes
  • Wärmebildüberprüfungen von Photovoltaikmodulen
  • Hilfestellung bei gesetzlich vorgeschriebenen Nachrüstungen
  • Schnelle Hilfe in einem Fehlerfall
  • KfW-Fördermöglichkeiten
  • Ihr Ansprechpartner im Bereich Photovoltaik in den Regionen
    Drebber, Diepholz, Lohne, Vechta, Twistringen, Bassum etc.

Und das Beste kommt zum Schluss: Wir können liefern!

Ihre Ansprechpartner im Bereich Photovoltaik

matthias-langhorst-koop-brinkmann

Matthias Langhorst

PV-Energie
Telefon: 05445 9847-0
m.langhorst@koop-brinkmann.de

chris-grewe

Chris Grewe

PV-Energie
Telefon: 05445 9847-0
c.grewe@koop-brinkmann.de

mareike-bode

Mareike Bode

Assistenz PV-Energie
Telefon: 05445 9847-0
m.bode@koop-brinkmann.de

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren

Sie interessieren sich für eine Photovoltaikanlage? Kontaktieren Sie uns gerne und vereinbaren mit uns einen Termin. Wir beraten Sie gerne und planen mit Ihnen Ihre neue Solaranlage – fachgerecht und natürlich perfekt auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet. Im Gespräch klären wir offene Fragen und unterbreiten Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes, unverbindliches Angebot für Ihre neue Photovoltaikanlage. Sprechen Sie uns einfach an!

    Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden. *